Startseite

Herzlich Willkommen an der Römerbergschule Roden

Unsere Römerbergschule

___________________________________________________________________________________________

Abholen noch nicht verteilter Test-Kits

Leider kam es am heutigen Donnerstag bei der Lieferung der Testmaterialien für die Selbsttets zu einer Verzögerung. Daher konnten nicht alle Schülerinnen und Schüler vor Schulende mit fertig gepackten Test-Kits (4 Selbsttests für die Ferien) versorgt werden. Die verspätete Lieferung wurde noch zügig verpackt, jedoch war es nicht mehr möglich, alle Päckchen zu verteilen.

Wenn Ihr Kind also noch kein Test-Kit erhalten hat, so können sie es am Montag und Dienstag (18.10. und 19.10.) jeweils in der Zeit von 8 bis 12 Uhr in der Schule bei Frau Vangelista abholen.

___________________________________________________________________________________________

Änderungen bei den Testungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Hiermit möchten wir Sie über wichtige Änderungen bezüglich der Testungen informieren:

Testungen während der Ferien:
Schülerinnen und Schüler, die die Ferienbetreuungen besuchen oder an anderweitigen Ferienangeboten an Schulen teilnehmen, werden wie bisher zweimal wöchentlich getestet. Die Testungen finden analog zu den Testungen während der Schulzeit unter der Verantwortung der FGTS statt.

Damit alle Schülerinnen und Schüler sich auch über die Ferien hinweg regelmäßig Testen können, erhalten alle vier Testkits (zwei pro Woche) mit in die Ferien. Der letzte Test sollte möglichst am letzten Ferientag (01.11.2021) stattfinden. Als Beleg für ein negatives Testergebnis geben Sie am ersten Schultag nach den Ferien die ausgefüllte und unterschriebene Selbsterklärung mit in die Schule.

Testungen nach den Ferien:
Auch nach den Ferien gehen für Ihre Kinder die Testungen an unserer Schule weiter. Allerdings werden die von Dr. Best durchgeführten Tests durch sogenannte „Lollipop-Tests“ ersetzt.

Testdurchführung:
In der Regel Mittwoch und Freitag finden die Selbsttests unter strenger Beachtung der Gebrauchsanweisung und unter der Aufsicht der unterrichtenden Lehrkraft statt. Dabei wird ein Schwämmchen (der sog. „Lolli“) in den Mund genommen, bis dieser sich mit genügend Speichel vollgesogen hat. Dieser wird danach in die Testkassette geklickt. Nach 10 kann das Ergebnis abgelesen werden.

Testpflicht:
Gemäß der § 1 Abs. 3 und 4 der „Verordnung zum Schulbetrieb und zum Betrieb sonstiger Bildungseinrichtungen sowie zum Betrieb von Kindertageseinrichtungen während der Corona-Pandemie (https://www.saarland.de/DE/portale/corona/service/rechtsverordnung-massnahmen/rechtsverordnung-massnahmen_node.html) können am Präsenzunterricht und am Betreuungsangebot nur die Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die ihre Testpflicht erfüllen. Die Testpflicht kann durch die Teilnahme an den zweimal wöchentlich in der Schule angebotenen Testungen erfüllt werden. Die Testpflicht kann außerdem auch erfüllt werden, indem an den beiden Tagen, an denen der Test in der Schule stattfindet, ein anderer Nachweis darüber vorgelegt wird, dass ihr Kind nicht mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert ist. Gültig sind Testzertifikate, die einen an einer privaten oder im Auftrag des Saarlandes betriebenen Teststelle (z.B. private Teststelle, Testzentrum oder Apotheke) mit negativem Ergebnis durchgeführten SARS-CoV-2 PoC-Antigen-Test oder Selbsttest bescheinigen. Geimpfte oder Genesene sind von der Testpflicht ausgenommen. Eine Ausnahme stellt dar, wer aus gesundheitlichen Gründen und mit ärztlichem Attest von der Testung befreit ist.

Einverständniserklärung/ Datenschutz:
Ihre bisherigen Einverständniserklärungen für die Schnelltests an Schulen gelten weiterhin. Sie haben auch das Recht diese zu widerrufen. Dann jedoch muss Ihr Kind regelmäßig an anderen zugelassenen Stellen zweimal wöchentlich getestet werden, um die Schule weiterhin besuchen zu dürfen. Andernfalls muss „Lernen von zuhause“ stattfinden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Einverständniserklärung, auch sofern sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt abgegeben wurde, bis zum 31.12.2024 aufbewahrt wird.

Diese Informationen finden Sie nochmal hier im Elternbrief zum nachlesen:

___________________________________________________________________________________________

Zukünftige Kommunikation an der GS Römerberg

Schoolfox:
Der Schulträger finanziert uns die Anschaffung des datenschutzkonformen Messengerdienstes „SchollFox“. Wir möchten Ihnen die Gründe und die vielen Vorteile dieses Schulmessengers vorstellen: SchoolFox ist eine App für Smartphone, Tablet und Computer, die uns eine papierlose und zeitgemäße Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus ermöglicht. Sie erhalten Push-Benachrichtigungen auf Ihr Handy, sobald es Neuigkeiten aus der Klasse Ihres Kindes gibt. So werden Sie noch schneller
informiert und können benötigte Bestätigungen über die App ausführen bzw. in der App unterschreiben. Dabei steht der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre an oberster Stelle. Ihre Daten gehören Ihnen und Ihre privaten Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sind zu keinem Zeitpunkt für andere Nutzer sichtbar!
Die App ist so umfangreich, dass wir Ihnen heute nicht alles erklären können. Hier nur ein paar Highlights: Sie können Ihr Kind bei Krankheit zukünftig bequem über der App direkt entschuldigen. Der Stundenplan ist jederzeit für Sie einsehbar, alle Elternbriefe oder Mitteilungen der Schule werden übersichtlich gesammelt, Sie können sich Elternbriefe/Mittteilungen in über 40 Sprachen übersetzen lassen, etc. Was müssen Sie tun? Sobald wir vom Schulträger die Information erhalten, dass wir mit SchoolFox loslegen können, erhalten Sie von der Lehrerin bzw. vom Lehrer Ihres Kindes einen individuellen Elterncode, mit dem Sie sich registrieren und der Klasse Ihres Kindes beitreten können. Durch diesen Code werden Sie automatisch Ihrem Kind zugeordnet. Es werden keine privaten Kontaktdaten ausgetauscht. Wir bitten Sie die Anmeldung zeitnah durchzuführen, da wir schnellstmöglich starten wollen. Lieber Eltern und Erziehungsberechtigte, das waren jetzt viele Informationen über die zukünftige
Ausrichtung unserer Schule. Wie oben erwähnt, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Offizielle Dienstmailadressen
Sofern Sie mit dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin Ihres Kindes per E-Mail in Kontakt getreten sind, ergibt sich hier eine Änderung.
Vom Ministerium wurden allen Lehrkräften des Saarlandes eine offizielle Dienstmailadresse bereitgestellt, die zukünftig verpflichtend zu nutzen ist. Sie werden hierzu von Ihrer Klassenlehrkraft über die neue Mailadresse informiert.

___________________________________________________________________________________________

Lockerungen der Corona-Auflagen während des Schulbetriebs

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

angesichts der derzeit stabilen Infektionslage und der hohen Impfquote im Saarland hat der Ministerrat am gestrigen Dienstag (28. September 2021) eine neue Rechtsverordnung beschlossen.

Ab 01.10.2021 gelten für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das sonstige pädagogische und nichtpädagogische Personal der Schule im Schulbetrieb bzw. im Betreuungsbetrieb folgende Regelungen:

• Es besteht in der Schule und auf dem Schulgelände keine Verpflichtung zum Tragen einer Maske. Das freiwillige Tragen einer Maske ist jederzeit möglich.

Eine Einteilung in Kohorten bzw. feste Gruppen findet nicht statt. Demzufolge erübrigen sich zum Beispiel die Wegeplanung im Schulgebäude und die Aufteilung des Schulhofes für die verschiedenen festen Gruppen. • Die Verpflichtung, zweimal wöchentlich Antigen-Schnelltests durchzuführen, bleibt bis auf weiteres bestehen. In den Grundschulen werden die Testungen bei Schülerinnen und Schülern durch medizinisches Personal voraussichtlich ab 2. November 2021 durch Lolli-Antigen-Schnelltests abgelöst.

Die genauen Bestimmungen können Sie hier im aktuellen Musterhygieneplan des Ministeriums nachlesen.

Musterhygieneplan ab 01.10.2021

___________________________________________________________________________________________

Bildungsministerin und Landrat unterzeichnen am Römerberg den Vertrag zur Förderung der Schulsozialarbeit

Vergangenen Freitag besuchte uns Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot und Landrat Patrik Lauer, um einen Eindruck darüber zu verschaffen, wie wir am Römerberg in multiprofessionellen Teams zusammenarbeiten. An unserer Grundschule arbeiten nicht nur die „normalen Grundschullehrer“. In Kooperation mit Kräften unterschiedlicher Institutionen, wie Förderschullehrerinnen, Sprachförderlehrerinnen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nachmittagsbetreuung, Dolmetscher sowie der Schulsozialarbeiterin versuchen wir unseren Schülerinnen und Schülern die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Sichtlich beeindruckt beteiligte sich Frau Streichert-Clivot an einem Projekt zur Stärkung der Klassengemeinschaft initiiert und unterstützt von unserer Schulsozialarbeiterin Nicole Schäfer-Brand und übte zusammen mit Schülerinnen und Schülern bei Frau Selzer Wörter aus dem deutschen Grundwortschatz.

Im gemeinsamen Austausch mit unserer Konrektorin Annette Helfen sowie den ebenfalls anwesenden Landtagsabgeordneten Petra Berg (SPD), Marc Speicher (CDU) sowie der Saarlouiser Bürgermeisterin Marion Jost und Schulamtsleiter Alexander Guß als Vertreter des Trägers konnten wir die Bedarfe, die wir am Römerberg zur weiteren Unterstützung unserer Kinder benötigen, offengelegt werden.
Gemeinsam mit dem Landrat Patrik Lauer unterzeichnete die Bildungsministerin sodann den Vertrag zur Förderung der Schulsozialarbeit. Damit stehen dem Landkreis Saarlouis für die nächsten zwei Jahre knapp 1,9 Millionen Euro zur Verfügung. Diese reichen aus, um im Kreis 40 neue Stellen in der Schulsozialarbeit zu besetzen.

Wir bedanken uns herzlich bei Christine Streichert-Clivot, dem Landrat Patrik Lauer, Bürgermeisterin Frau Jost sowie Herrn Guß für das offene Gespräch freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Hier geht es zum Artikel der SZ vom 26.06.2021: KLICK

Hier geht es zum Facebook-Beitrag des Bildungsministeriums: KLICK

___________________________________________________________________________________________

Informationen für Schulneulinge

Sehr geehrte Eltern,

in nur wenigen Wochen wird Ihr Kind ein Schulkind sein. Wir freuen uns schon sehr, es an unserer Römerbergschule begrüßen zu dürfen.
Damit der Start für alle gut gelingt, erhalten Sie hier eine Präsentation mit allen wichtigen Informationen. Weitere spezifische Informationen werden Sie dann zu Beginn des Schuljahres beim Elternabend in der Klasse des Kindes erhalten.

Hier können Sie die Präsentation downloaden:
Auf der ursprünglichen Version hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Sie finden hier nun die korrigierte Version vor.

___________________________________________________________________________________________

Gewinner der Oster-Malaktion

Liebe Kinder!

Wir haben uns zusammen mit dem Förderverein und dem Quartiersmanagement eine Ostermalaktion überlegt, bei der es die Aufgabe war, einen bestimmten, gut erkennbaren Platz in Roden zu gestalten. Dabei sollte auch irgendwo auf dem Bild ein Osterhase versteckt sein.

Die Beteiligung war groß und die Auswahl für die Siegerbilder schwer. Für alle Teilnehmer gab es eine kleine süße Überraschung.

Die vier Gewinner dürfen sich über einen Gutschein für den örtlichen Eismann freuen, der ebenfalls auf einigen Bildern zu sehen war. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Eis essen.

Hier sind die Gewinnerbilder:

_________________________________________________________________________________________

Planungsstart für die Schulhofgestaltung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit einiger Zeit schon haben wir den dringenden Wunsch, unseren Schulhof neu, bzw. umzugestalten. Nun haben wir erfreulicherweise die finanzielle Zusage der Stadt hierzu erhalten und es kann endlich losgehen!
Natürlich wollen und sollen wir vor allem auch unsere Schülerinnen und Schüler aber auch  alle interessierten Eltern am Umgestaltungsprozess teilhaben lassen. Wünsche, Anregungen und Ideen sind also herzlich willkommen. Bitte geben Sie der Klassenleitung Ihres Kindes Bescheid, wenn Sie und/oder Ihr Kind am Umgestaltungsprozess mitwirken wollen. Ich werde mich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anregungen, Wünsche und Ideen entgegennehmen.

Ich freue mich auf kreative Ideen und die tolle Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Annette Helfen
(stellv. Schulleitung)

_________________________________________________________________________________________

Neue Festnetznummer der FGTS!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie bereits schon wissen, ist die FGTS nun in die ehemalige KiTa Römerberg eingezogen. Die Mitarbeiter sind nun durch eine neue Festnetznummer, die ab jetzt unter dem Reiter FGTS zu finden ist, erreichbar.

Neue Festnetznummer FGTS: 06831/ 50 35 074

_________________________________________________________________________________________

Kontakt

Römerstraße 20
66740 Saarlouis Roden

Telefon: 06831 – 986 981-15
Fax: 06831 – 986 981-17
E-mail: vangelista@saarlouis.de

Unser Sekretariat ist von 7 – 12 Uhr besetzt.